Suchmaschinenoptimierung

Muskateller-Salbeiöl (*), 5 ml

Art.Nr.: 0730-01

Hersteller: Pegam Ätherische Öle

EUR 7,20
inkl. 19 % USt

  • Lieferzeit 1-3 Werktage bei heutigem Zahlungseingang (Ausland abweichend)
  • Gewicht 0,06 kg
 
  • Inhalt: 5 ml




Produktbeschreibung


(*) nach der chiralen Trennmethode analysiert und als einwandfrei bestätigt.

Stammpflanze: Salvia sclarea
Herkunftsland: Frankreich
Gewinnung: Wasserdampfdestillation des Krautes

Hauptbestandteile:
Linalylazetat, Linalol, Pinen, Myrcen, Phellandren.

Gegenanzeigen:
Nicht während der Schwangerschaft anwenden!

Beschreibung:
Muskatellersalbei duftet süß, nussig-krautig. Es wirkt beruhigend, sehr entspannend und kann euphorische Gefühle erzeugen. Der Duft von Muskateller-Salbeiöl eignet sich daher vor allem für Menschen, die viel Stress haben und denen es schwer fällt abzuschalten. Muskateller-Salbeiöl harmoniert besonders gut mit Lavendel, Bergamotte, Sandelholz, Geranium, Koriander, Wacholder, Kardamom, Sandelholz, Zedernholz, Kiefer, Cistrose, Jasmin, Weihrauch und Zitrusölen.

Traditioneller Gebrauch:
Dieses im Mittelalter hoch geschätzte Kraut wird heute kaum noch genutzt. Man nahm es bei Verdauungsstörungen, Nierenkrankheiten, Gebärmutterleiden und Menstruationsbeschwerden, zur Säuberung von Geschwüren und als allgemeines Nervenstärkungsmittel. Der Pflanzenschleim aus den Samen wurde zur Behandlung von Tumoren verwendet.

Andere Anwendungen:
Öl und Absolue werden als Duftstoffe und Fixiermittel in Seifen, Reinigungsmitteln, Kosmetika und Parfüms eingesetzt. Das Öl wird reichlich von der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie verwendet.


***
Naturreine Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Essenzen. Daraus ergeben sich folgende Gefahrenhinweise:

· Gefahrenhinweise
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

· Sicherheitshinweise
P261 Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P321 Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett).
P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.