Suchmaschinenoptimierung

Petitgrainöl (*), 10 ml

Art.Nr.: 0910-01

Hersteller: Pegam Ätherische Öle

EUR 5,10
inkl. 19 % USt

  • Lieferzeit 1-3 Werktage bei heutigem Zahlungseingang (Ausland abweichend)
  • Gewicht 0,06 kg
 
  • Inhalt: 10 ml




Produktbeschreibung


(*) nach der chiralen Trennmethode analysiert und als einwandfrei bestätigt.

Stammpflanze: Citrus bigaradia (Citrus aurantium ssp. amara)

Herkunftsland: Paraguay
Gewinnung: Wasserdampfdestillation der Blätter, Zweige und Früchte

Hauptbestandteile:
Linalylazetat, Geranylazeta, Linalol, Nerol, Terpineol, Geraniol, Nerolidol, Farnesol, Limonen

Petitgrain ist nicht phototoxisch

Beschreibung:
Petitgrain duftet frisch-blumig, mit holzigem Unterton und erinnert an Neroli. Es mischt sich gut mit Rosmarin, Lavendel, Geranium, Bergamotte, Bitterorange, Cistrose, Muskateller-Salbei, Jasmin, Neroli, Benzoe, Palmarosa, Grapefruit, Limette, Gewürznelke und Balsamen. Petitgrainöl findet Verwendung in Duftmischungen die anregend, geistig stärkend und erfrischend wirken. Es ist als wertvolle Duftkomponente in vielen Herrenparfums enthalten.

Traditioneller Gebrauch:
Früher wurde das Öl aus den grünen, unreifen Orangen extrahiert, als diese noch kaum mehr als kirschgroß waren; daher stammt der Name Petitgrain "kleine Körner". Petitgrain ist ein klassischer Bestandteil des Eau de Cologne.

Andere Anwendungen:
Reichlich gebraucht als Duftstoff in Seifen, Reinigungsmitteln, Kosmetika und Parfüms (zuweilen anstelle von Neroliöl). Als Geschmacksstoff in vielen Nahrungsmitteln, besonders in Konfekt und Getränken enthalten.

***
Naturreine Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Essenzen. Daraus ergeben sich folgende Gefahrenhinweise:

· Gefahrenhinweise
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

· Sicherheitshinweise
P261 Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P321 Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett).
P362 Kontaminierte Kleidung ausziehen.
P363 Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.