Suchmaschinenoptimierung

Mandarinenöl (*), 10 ml

Art.Nr.: 0670-01

Hersteller: Pegam Ätherische Öle

EUR 7,45
inkl. 19 % USt

  • Lieferzeit 1-3 Werktage bei heutigem Zahlungseingang (Ausland abweichend)
  • Gewicht 0,06 kg
 
  • Inhalt: 10 ml




Produktbeschreibung


(*) nach der chiralen Trennmethode analysiert und als einwandfrei bestätigt.

Stammpflanze: Citrus reticulata
Herkunftsland: Italien
Gewinnung: Kaltpressung der Schalen

Hauptbestandteile:
Limonen, Methylanthranilat, Geraniol, Citral, Citronellal

Beschreibung:
Mandarine rot duftet fruchtig-frisch und leicht mit einer mild-süßen Note. Empfindliche Menschen, ältere Leute, Schwangere und Kinder lieben den sanften, weichen Duft der Mandarine besonders. Mandarinenöl besitzt kräftigende und stimulierende Wirkungen, es heitert auf und inspiriert bei kreativen Tätigkeiten. Mandarinenöl eignet sich sehr gut zur Aromatisierung von Kinderzimmern und zur Herstellung weihnachtlicher Duftmischungen. Es mischt sich gut mit anderen Zitrusölen (besonders Neroli) und mit Gewürzölen wie Muskat, Zimt, Nelke.

Mandarinenöl ist das unschuldigste und kindlichste Öl. Seiner frischen, unschuldigen Heiterkeit kann niemand widerstehen. Es ist nicht verwunderlich, dass gerade Kinder dieses Öl über alles lieben. Es erfrischt, lässt Ängste, Traurigkeit, Verspannungen im Nu verfliegen, ja, wir können sogar wieder lachen über diese "todernsten" Dinge.

Traditioneller Gebrauch:
Der Name stammt von der Frucht, die traditionell den Mandarinen in China überreicht wurde. In Frankreich wird sie als ungefährliche Arznei für Kinder und Erwachsene geschätzt.

Andere Anwendungen:
Mandarinenöl wird in Seifen, Kosmetika und Parfüms verwendet. Als Geschmacksstoff wird es besonders in Konfekt, Getränken und Likören eingesetzt.

Verwendung in der Küche:
Süßspeisen, Müsli, Milchgerichte (Grießbrei), Joghurt, Obstsalate, Kuchengewürz, Milchmixgetränke, Pfannkuchen.


H-Sätze:
H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H411 Giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.

P-Sätze:
P210 Von Hitze/ offener Flamme fernhalten.
Nicht rauchen.
P260 Dampf / Aerosole nicht einatmen.
P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen.
P301 + P310 Bei Verschlucken: Sofort Giftinformationszentrum oder Arzt anrufen.
P331 Kein Erbrechen herbeiführen.
P302+P352: Bei Kontakt mit der Haut: Mit viel Wasser und Seife waschen.
P333 + P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P362 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.