Suchmaschinenoptimierung

Majoranöl, 5 ml

Art.Nr.: 0660-01

Hersteller: Pegam Ätherische Öle

EUR 5,25
inkl. 19 % USt

  • Lieferzeit 1-3 Werktage bei heutigem Zahlungseingang (Ausland abweichend)
  • Gewicht 0,06 kg
 
  • Inhalt: 5 ml




Produktbeschreibung

Stammpflanze: Origanum majorana
Herkunftsland: Spanien
Gewinnung: Wasserdampfdestillation der Blüten

Hauptbestandteile:
Terpinene, Terpineol, Sabinen, Linalol, Carvacrol, Linalylazetat, Geranylazetat, Citral, Eugenol

Gegenanzeigen:
Nicht während der Schwangerschaft anwenden!

Beschreibung:
Majoran duftet krautig-würzig-warm mit einer leichten Schärfe. Es entspannt, wärmt und beruhigt bei Sorgen oder seelischer Unsicherheit, vor allem bei Kummer oder Leid. Eine Kombination mit Lavendel- und Bergamotteöl ergibt eine sehr entspannende, wärmende Mischung für ein Bade- oder Massageöl. Weiterhin mischt es sich gut mit Rosmarin, Kamille, Zypresse, Zedernholz, Teebaum und Eukalyptus. Der Duft von Majoranöl wirkt anaphrodisisch, das heißt, er kann den Geschlechtstrieb dämpfen.

Majoranöl hat eine sehr starke Wirkung in emotionalen Ausnahmesituationen wie Trauer, Leid, Angst, Verzweiflung. Es löst diese krampfartigen Zustände und stabilisiert das verloren gegangene Gleichgewicht wieder, schenkt Mut und Zuversicht zurück.

Traditioneller Gebrauch:
Ein traditionelles Küchenkraut und Volksheilmittel. Die Griechen verwendeten es in der Antike für ihre Duftmischungen, Kosmetika und Arzneien. Der botanische Name "Origanum" kommt von dem griechischen "Freunde der Berge". Das vielseitige Kraut hat eine lindernde, kräftigende und wärmende Wirkung. Es ist lindernd bei Erkältungskrankheiten ...

Andere Anwendungen:
Öl und Oleoresin werden als Duftstoffe in Seifen, Reinigungsmitteln, Kosmetika und Parfüms verwendet, als Geschmacksstoff in zahlreichen Nahrungsmitteln, vorwiegend in Fleischprodukten, Würzen und Soßen, aber auch in Getränken.

Verwendung in der Küche:
Italienische Gerichte (Pizza, Pasta ...), Eintopfgerichte, Aufläufe, Gemüsegerichte, Kartoffelgerichte, Salate und Soßen, Polenta, Hülsenfrüchte.


***
Naturreine Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Essenzen. Daraus ergeben sich folgende Gefahrenhinweise:

- Gefahrenhinweise
H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

- Sicherheitshinweise
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P301+P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P331 KEIN Erbrechen herbeiführen.
P370+P378 Bei Brand: Sand, Kohlendioxid oder Pulverlöschmittel zum Löschen verwenden.
P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten.